Please wait while JT SlideShow is loading images...
Region Odenwald

 

Bürozeiten der IGO-Geschäftsstelle:

Di  9.00 Uhr bis 15.00 Uhr

Mi  9.00 Uhr bis 15.00 Uhr

Do 9.00 Uhr bis 15.00 Uhr

sowie nach Vereinbarung

 

Interessengemeinschaft Odenwald
Marktplatz 1
64711 Erbach

Tel.: 06062-943384
Fax.: 06062-943388
E-Mail: igo@oreg.de

 

Wünschen Sie touristische Informationen über die Region Odenwald? Klicken Sie auf das Logo und Sie gelangen auf die Internetseiten www.odenwald.de

 

Hier erhalten Sie Informationen zur flächendeckenden Breitbandversorgung im Odenwaldkreis.

Projektauswahl - Kriterien und Verfahren

Zentrales Anliegen der Projektauswahl ist es, genau jene Projekte zu identifizieren, die einen besonderen Beitrag zu den Zielen der regionalen Strategie im Odenwald leisten. So erfolgt die differenzierte Bewertung einzelner Projekte durch eine gewichtete Punkteverteilung entsprechend der Bedeutung der Ziele, wodurch ein Ranking der Projekte in Hinblick auf ihren Beitrag zur Zielerreichung und damit eine Priorisierung der Projektanträge ermöglicht wird. Die hierfür erforderlichen Entscheidungen fällt der Förderausschuss.

argaiv1465

Ein Projekt benötigt mehr als 50% der erreichbaren Punktzahl, d.h. mind. 34 Punkte, um eine LEADER-Förderung erhalten zu können.

Projektbewertungskriterien

A.  Wesentlicher Beitrag zur Zielerreichung (max. 33 Punkte)

 

Nr.

Kriterien

Punkte

1.

Beitrag zur Erreichung der elf strategischen Ziele

0-11

2.

Beitrag zur Erreichung eines der 30 operationalisierten Handlungsziele in den vier thematischen Handlungsfeldern

0-10

3.

Beitrag zur Erreichung weiterer der 30 operationalisierten Handlungsziele

0-6

4.

Beitrag zur Erreichung der drei Struktur- und Prozessziele sowie der vier Reginalmanagementziele

0-4

5.

Beitrag zur Umsetzung von gebiets- und länderübergreifenden Vorhaben

0-2

B.  Die Querschnittsziele sind in hohem Maße umgesetzt (max. 34 Punkte)

 

Nr.

Kriterien

Punkte

6.

Beitrag zur Erreichung besonderer Qualitätsstandards bzw. nachweisliche Erfüllung von gehobenen Branchenstandards durch den Projektträger und das Projekt selbst

0-10

7.

Beitrag zur Verbesserung des Beschäftigungsreichtums in der Region

0-8

8.

Beitrag zur Verbesserung des bürgerschaftlichen Engagements bzw. erhebliche und nachweisliche Beteiligung von Bürgerinnen und Bürgern, Initiativgruppen und Sponsoren im Rahmen des Projektes

0-6

8.

Beitrag zur Verbesserung der Vernetzung und Zusammenarbeit innerhalb und außerhalb der Region

0-4

10.

Beitrag zur Anpassung an die absehbare demographische Entwicklung bzw. erkennbare Berücksichtigung des demographischen Wandels im Projektkonzept

0-2

11.

Beitrag zur Verbesserung der Nachhaltigkeit regionalen Handelns bzw. erkennbare Berücksichtigung von Nachhaltigkeitsaspekten im Projektkonzept

0-2

12.

Beitrag zur Verbesserung der Innovationsstärke und -bereitschaft innerhalb der Region bzw. erkennbare Innovation durch das Projekt selbst

0-2

13.

Ist das Projekt ein gebietsübergreifendes oder transnationales LEADER-Kooperationsprojekt?

0-5

14.

Hat das Projekt Modellcharakter (d.h. ist es übertragbar und verpflichtet sich der Projektträger, die Projektergebnisse auch anderen Interessenten zur Verfügung zu stellen? Wenn ja, wer konkret sind die anderen Interessenten und in welcher Form sollen die Projektergebnisse anderen Interessenten zur Verfügung gestellt werden?)?

0-3

15.

Verpflichtet sich der Projektträger, bei seiner Öffentlichkeitsarbeit bezüglich des Projektes für die Dauer der Investitionsbindungsfrist regelmäßig die LEADER-Förderung sowie die Rolle der IGO als LAG Odenwald ausdrücklich herauszustellen?  Räumt er der IGO zusätzlich das Recht ein, im Rahmen ihrer eigenen Öffentlichkeitsarbeit ausführlich über das Projekt und dessen Wirkungen zu berichten? Stellt er hierfür gut geeignetes Material (z. B. Fotos, Pläne, Texte) zur Verfügung?

0-3

Stand: 24.05.2017

 

Nähere Erläuterungen zu dem festgelegten Projektauswahlverfahren bzw. zu den o.g. Kriterien finden Sie in den
nachfolgenden Dokumenten:

Projektauswahlkriterien und -verfahren mit Erläuterungen zum Download (pdf)

Grafik zum Projektauswahlverfahren (pdf)

Zuletzt aktualisiert am Mittwoch, den 09. August 2017 um 13:09 Uhr